Veganer 4-Gänger im Botanischen Garten

Wir sind ausgebucht!


Eingang Botanischer Garten: Das Café Fleuri und der Botanische Garten ist am Donnerstagabend nur vom Eingang ganz oben am Altenbergrain zugänglich (bei den Veloständern). Also nicht von der Aare und nicht von der Lorrainebrücke.


In Zusammenarbeit mit dem Café Fleuri bietet Projekt Habakuk am Donnerstag, 31. Juli ein sommerliches 4-Gang Menü im Botanischen Garten in Bern an. Bei schönem Wetter sind wir draussen unter den Sonnenschirmen, bei Regen im Glashaus, in dem die Wüstenblumen stehen.

Kremena sagt dazu „I’m excited about this dinner, the place is great and I’m planning some colourful summer food to go with the flowery atmosphere!

Nur auf Reservation.

Wann: Donnerstag, 31. Juli 2014, ab 18 Uhr
Wo: Café Fleuri, vor dem Sukkulentenhauses im Botanischen Garten, Bern
Anmeldung (obligatorisch): info(ª†)projekthabakuk.ch oder 079 534 17 91
Preis: 56.- Franken für den 4-Gänger, exklusiv Getränke

Brunch in der Heitere Fahne

Update: Der Brunch ist ausgebucht. Merci für die zahlreichen Anmeldungen!


Habakuk ist zurück: Zu Gast in der Heitere Fahne organisieren wir einen Brunch. Ob süss oder salzig, altbekannt oder abenteuerlich, bei uns kommen alle zum Zuge. Um sicher nicht leer auszugehen, könnt ihr wie immer einen Platz reservieren.
Weiterlesen

The humblest of soups

I cook more often than the average person, most likely. I love food, looking at it and playing with it and eating it, alone or with friends. But this does not mean I always have the time, energy or motivation to slug away for hours in the kitchen. And that’s ok! Sometimes the humblest of ingredients, prepared quickly and simply, yield a most satisfying meal. Weiterlesen

Deine Klicks sind Millionen wert

Das Gastgewerbe macht im Schnitt 0.5% Gewinn, d.h. wenn du und deine Kolleginnen und Kollegen in einer Beiz 200 Franken liegen lassen, springt dabei für die Besitzerin im Schnitt gerade mal ein Franken raus. Die restlichen 199 Franken gehen in Löhne, Warenkosten, Miete, Strom, Gas usw.

Sagen wir, die Besitzerin hat eine innovative Idee, die dir und deinen Kolleginnen und Kollegen gut gefällt. Der Haken: die Umsetzung ihrer Idee kostet 100’000 Franken. Jetzt, Quizfrage: Wie viel Geld müsstet ihr in der Beiz liegen lassen, damit sie ihre Idee aus dem Gewinn finanzieren kann? Weiterlesen

Braving the vegan Kozunak

Bulgaria celebrated Orthodox Easter last weekend, with painted eggs and „kozunak“, a sweet yeast-raised bread somewhat reminiscent of challah or panettone. When done right, kozunak has a light fluffy texture thanks to at least six eggs per kilogram of flour. A formidable challenge to veganize, I nonetheless boldly ventured forth with a first attempt last Saturday. Weiterlesen

‚Tis the season for the cookies

Hooray, the time of year when it’s acceptable by tradition to stuff one’s face full of cookies is upon us! To celebrate this joyous occasion, we are posting the recipe for one of our Habacookies as requested by a guest. It’s the coconut-quince-ginger cookies featured on our Indian-themed evening in the Breitschträff. Weiterlesen